News

Alles andere als oberflächlich!

seneca controlling software oberfläche

(München, 08. August 2019) Die Seneca User können sich freuen! In wenigen Wochen wird es da sein, das neue Design der Seneca Nutzeroberfläche!

Seien Sie gespannt auf eine völlig neue User Experience, die in die Tiefe geht! Alles runder, noch smarter, noch dynamischer – für die perfekte Controlling-Experience!

Unsere ersten Tester sind begeistert. Das Team fiebert dem Launchtermin entgegen!

Neugierig geworden?

Eine kleine Preview zeigen wir schon heute. Auf das Gesamtwerk freuen Sie sich ab Herbst 2019!

Challenge accepted! Seneca mit eigener Branchenlösung im Wettbewerb um den "südback Trend Award 2019"!

(München, 14. Juni 2019) Innerhalb eines halben Jahres entwickelte das Team Seneca, gemeinsam mit einem langjährig erfahrenen Entwicklungspartner aus der Bäckereibranche, die Branchenlösung Seneca Plan & Back.

Das Seneca Plan & Back Team hat sich nun zur Aufgabe gemacht, die erfahrene Jury des “südback Trend Awards 2019” vom großen Nutzen dieser Lösung für Bäckereibetriebe zu überzeugen und tritt im Wettbewerb in der Kategorie “Marketing, Vertrieb und Organisation” an.

Seneca Plan & Back ist eine innovative und ausgesprochen anwenderfreundliche Standardsoftware-Lösung für die Unternehmenssteuerung von Bäckereibetrieben.

Zielgruppe für die neue Branchenlösung aus dem Hause Seneca sind Bäckereibetriebe jeder Größe. Denn das flexible System bildet sowohl Einzelbetriebe, als auch Filialbetriebe – mit oder ohne eigenen Produktion – perfekt ab.

Das Entwicklungteam von Seneca Plan & Back ist überzeugt, im Wettbewerb ausgezeichnete Chancen zu haben. Der große Nutzen für Bäckereibetriebe, die Plan & Back im Einsatz haben, liegt in der Zusammenführung von Daten aus Kasse, Warenwirtschaft, Buchhaltung und Kostenrechnung. Hierdurch können Kassendifferenzen, Abweichungen zur Buchhaltung und interne Prozesse aufgezeigt und analysiert werden. Somit liefert Seneca Plan & Back Leistungen, die bisher einzigartig sind für eine Software in diesem Branchenbereich.

Der renommierte “südback Trend Award” ist eine hochkarätige Auszeichnung mit dem Ziel, Entwicklungen im Hinblick auf technische Innovation, Design und Konzepte zu würdigen. Dieser wichtige Impulsgeber der Branche wird auf der “südback 2019” bereits zum zwölften Mal verliehen.

Die Teilnehmer am Wettbewerb “südback Trend Award 2019” erfahren im August, ob sie erfolgreich waren. Die Preisträger bekommen schließlich am 21. September, bei der Messeeröffnung einen Pokal und eine Urkunde als Auszeichnung überreicht.

"Cloudanbieter der ersten Stunde" - Seneca im Software-Interview

Controlling Journal Seneca
(München, April 2019) In der aktuellen Ausgabe des Controlling-Journals liefert unser Geschäftsführer Dirk von Pechmann im Interview unter anderem einen spannenden Ausblick, auf was die Anwender sich zukünftig freuen dürfen.

Das jährlich erscheinende Controlling-Journal von Controlling-Portal.de vereint einen attraktiven Mix aus Fachinformationen, Karriere-News und Softwarevorstellungen für den Controlling-Alltag.

CloudEco-Zertifikat 2019 für das Seneca Controlling

Cloud Ecosystem certified cloud

(München, Januar 2019) Bereits im November hatte der Cloud Ecosystem e.V., seines Zeichens leistungsstarker Verbandsverein für Cloud-Software-Anbieter und die gesamte Cloud-Technologie, alle Mitglieder und Partner zum jährlichen Community Meeting nach Köln eingeladen. Bei dieser Gelegenheit präsentierte der Verband den Relaunch seines Online-Portals, nebst neuem Zertifizierungsprogramm.

Certified Cloud heißt das neue führende Zertifizierungsprogramm und unterstützt mit seinen drei Qualitätssiegeln “Certified Cloud Solution”, “Certified Cloud Infrastucture” und “Certified Cloud Professional” Unternehmen von nun an bei der Auswahl von qualifizierten Cloud-Lösungen sowie der passenden Experten.

Zu den für das Jahr 2019 zertifizierten Anbietern von Cloud-Software-Lösungen in der Rubrik “Certified Solution” gehörte auch diesmal wieder die Seneca Controlling Lösung mit ihren drei Editionen Seneca Local, Seneca Global und Seneca Galaxy.

Das neue Zertifizierungsprogramm des Cloud Ecosystems hat sich gegenüber dem bisherigen Konzept nicht nur optisch transformiert. Auf der neu geschaffenen  Website www.certifiedcloud.org finden die Interessenten eine Übersicht aller bereits zertifizierten Unternehmen aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen. Die Zertifizierungen werden anhand von frei verfügbaren Checklisten vergeben, die den entsprechenden Entscheidern in den Unternehmen die wichtigsten Kriterien im Auswahlprozess von Cloud-Lösungen an die Hand geben. Eine umfangreiche Checkliste mit den 30 wichtigsten Fragen finden Sie hier: https://www.certifiedcloud.org/checkliste .

Das Unternehmen Seneca freut sich sehr, auch für das Jahr 2019 diese wertvolle technologische Zertifizierung erhalten zu haben.

Seneca Controlling punktet im Wahlfach "Informationssysteme im Controlling"

jade Hochschule Seneca

(München/Wilhelmshaven 25. September 2018) Seit März 2016 ist die Jade Hochschule offizieller Partner der Seneca Business Software GmbH. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird den Studierenden im Studiengang Wirtschaft im Wahlfach “Informationssysteme im Controlling“, die Seneca Software Edition „Global“ für Übungszwecke zur Verfügung gestellt, um den Studierenden praxisnahe Einblicke in die spätere Berufswelt zu ermöglichen.

Die Lehrveranstaltung „Informationssysteme im Controlling“ des Sommersemesters 2018 ist mittlerweile abgeschlossen. Wie in jedem Semester hatten am Ende jedes Wahlkurses alle Teilnehmer die Möglichkeit, die genutzte Controlling-Software in einem Fragebogen zu bewerten. Wichtig zu wissen: Keinem Teilnehmer des Wahlkurses war die Seneca Controlling Software davor anwendungsseitig bekannt. Die grundsätzlichen Kenntnisse mit Controlling-Informationssystemen wurden zu Beginn des Kurses als „normal“ oder „unerfahren“ eingeschätzt.

Das erfreuliche Umfrageergebnis: Besonders gefallen haben den Studierenden die unterschiedlichen Funktionen der Software. So gaben 79% der Befragten an, die anfallenden Aufgaben mit Seneca Global effizient bewältigen zu können, und sprachen dabei von einem geradlinigen und einheitlichen Prinzip bei der Bedienung. Auch bei der Bedienung und Übersichtlichkeit der Software zeigten sich die Teilnehmer zufrieden: Für 72% der Befragten hat Seneca Global diese Anforderungen voll erfüllt. Ebenfalls 72% berichteten von einem klar verständlichen Aufbau der Software, mit welchem sie schnell und mit nur wenigen Schritten zum gewünschten Inhalt gelangten.

In puncto Benutzerfreundlichkeit der Software erreichte uns ebenfalls ein wertvolles Feedback der Wahlkursteilnehmer: Hier wünschten sich die Studierenden zusätzliche Hilfestellung und Hinweise im Umgang mit auftretenden Fehlermeldungen sowie mehr Informationen zu Symbolen und Abkürzungen auf der Benutzeroberfläche. „Wir sind sehr froh über diese konstruktive Rückmeldung und haben diese bereits im Rahmen unserer internen Developer-Workshops weitergegeben“, so die Projektleiterin der Seneca Entwicklungsabteilung, Nikoletta Biczo. „Entwicklungsseitig wird dies sehr sicher Niederschlag finden. Das Feedback der Studierenden zu Themen wie Benutzerfreundlichkeit, Funktionalitäten, Workflow-Unterstützung und intuitive Bedienbarkeit der Software, ist für uns sehr wichtig und unterstützt unsere Entwickler dabei, die Anwenderfreundlichkeit und die Bedienung der Software immer weiter zu optimieren.“

Das Unternehmen Seneca freut sich sehr, auch im nächsten Jahr wichtiger Bestandteil im Wahlkurs „Informationssysteme im Controlling“ der Hochschule zu sein – ein Baustein, um den Studierenden ein praxisnahes Studium zu ermöglichen.

“Mithilfe der für den Lehrbereich zur Verfügung gestellten Lizenzen und den konkreten Fallbeispielen aus dem Unternehmensalltag, erhalten die Studierenden einen guten Eindruck davon, was in der späteren Controlling-Berufswelt auf sie zukommen könnte. Im Hinblick auf Bedienerfreundlichkeit und eine Vielzahl an Funktionalitäten, erfüllt Seneca unsere Vorstellungen”, bestätigen die Modul-Verantwortlichen Dr. Jürgen Petzold und Markus Westerkamp, M.A. 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Beteiligten für diese anhaltende und fruchtbare Partnerschaft mit der Jade Hochschule Wilhelmshaven!

Die Zukunft vor Augen!

IHK Seneca
Seneca als Innovationsmotor beim diesjährigen 2. Bilanzbuchhalter- und Controllertag in Hamburg

(München 12. Juni 2018) Seneca leistete in diesem Jahr erstmalig einen eigenen Beitrag zur Hamburger Veranstaltungsreihe der Handelskammer, in Form eines interessanten Vortrags, der das Zukunftsszenario des Controllings im Jahre 2025 entwickelte.

Unter der Überschrift “Connected Controlling” arbeitete Dirk von Pechmann, Geschäftsführer von Seneca, die kommenden Entwicklungslinien für das Berufsbild des Bilanzbuchhalters und Controllers aus und zeigte dabei das enorme Zukunftspotential vernetzter Datenstrukturen und automatisierter Prozesse auf. Im sich anschließenden Podiumsgespräch mit Frau Silke Nevermann, Inhaberin der Office Concepts Hamburg, wurde das Thema abschließend gemeinsam mit dem Publikum lebhaft diskutiert.

Der bisher zweite Bilanzbuchhalter- und Controllertag in Hamburg wird im Zweijahresturnus ausgerichtet. Die Gastgeber Handelskammer Hamburg und der BVBC hatten ihre Mitglieder an diesem sonnigen Donnerstagnachmittag in das sehr schöne und traditionsreiche Haus der Handelskammer am Hamburger Adolphplatz geladen.

Neues Jahr - neues CloudEco-Zertifikat für die Seneca Controlling Software!

cloudecosystem Seneca

(Berlin, 5. Februar 2018) Die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom war auch in diesem Jahr wieder die Bühne für den alljährlichen Winter Summit des Cloud Ecosystem e.V – seines Zeichens leistungsstarker Verbandsverein für Cloud-Software-Anbieter und die gesamte umgebende Cloud-Technologie.

Die eintägige Veranstaltung in Berlin-Mitte bot Mitgliedern des Cloud Ecosystems e.V., geladenen Gästen und zahlreichen interessierten Fachbesuchern ein sehr abwechslungsreiches Programm mit brandaktuellen Vorträgen der CloudEco-Mitglieder und der großen Partnerunternehmen IBM und natürlich der Deutschen Telekom.

Eine Neuheit bei der diesjährigen Veranstaltung waren die Workshops des “World Cafés” zu Vermarktungsfragen, Herausforderungen der Digitalisierung und zum Open Integration Hub des Cloud Ecosystems. Hierbei war das Fachpublikum zur aktiven Beteiligung aufgerufen, mit dem Ziel, einen richtungsweisenden und ganz praxisnahen Einblick in die aktuellen Aufgabenstellungen zu erhalten, welche die Digitalisierung mit sich bringt.

Höhepunkt der Veranstaltung war nicht zuletzt die Übergabe der Urkunden für die erneute Zertifizierung der Mitglieder des Cloud Ecosystem e.V. , zu denen natürlich auch die Seneca Business Software GmbH gehört, mit ihrer cloudbasierten umfassenden Controlling-Lösung in den Editionen Seneca Global, Seneca Local und Seneca Galaxy.