Die Seneca Module

Stammdatenverwaltung und Planung at its best!

Ob Darlehen, Investitionen, Personal, Leasing oder sonstige Verträge. Mit den Seneca Modulen haben Sie alle Vorgänge im Blick. Im IST-Zustand - in der Hochrechnung - in Simulationen und im laufenden Forecast.

 

Die Seneca Module für Ihre Stammdatenverwaltung mit den dort hinterlegten Finanzlogiken bieten Ihnen einen völlig neuen Horizont für Ihre Planung. Sie können sämtliche Daten zu allen Vertragsarten, Darlehen, Investitionen und Personal ganz einfach in das jeweilige Seneca Modul übernehmen. Die Daten können nun jederzeit, mit nur wenigen Klicks, für weitere Auswertungen und Planungen herangezogen werden.

 

Ihr Nutzen

Ab sofort haben Sie eine ausgezeichnete Grundlage für zahlreiche Szenarienrechnungen, Simulationen und nicht zuletzt für Ihre Personalplanung. Der intelligente rollierende Forecast rundet den zeitgemäßen Controlling-Prozess ab.

 

Allgemeine Features

Jedes Modul bietet ein vorgegebenes Modul-Formular, in dem Sie eine sehr übersichtliche Darstellung Ihrer Stammdaten von Verträgen, Personal etc. vorfinden. Für die komfortable Datenerfassung nutzen Sie Comboboxen mit vorgefertigten Eingabemöglichkeiten. Zudem erfolgt eine automatische Laufzeitberechnung in Monaten aus Laufzeitbeginn und -ende. Oder es erfolgt eine automatische Berechnung des Laufzeitendes aus Laufzeitbeginn und der Laufzeit in Monaten. Aus den im Modul vorhandenen Daten wird in Seneca automatisch eine Struktur für Ihre Planung, Bewegungen und die integrierte Finanzplanung generiert. Legen Sie Nutzerrollen für Ihre Mitarbeitenden an.

 

 

 

Modul Darlehen

Ihre Möglichkeiten
  • Berechnungslogiken für vier Kredittypen hinterlegt: Endfälligkeit, Annuität, Rate automatisch, Rate manuell
  • Zinsfestschreibung und Zinssatzänderungen sind möglich
  • Zinsberechnungsarten: Vor-/ nachschüssig, vor / nach Tilgung, mit / ohne Zinseszins
  • Fünf Zinsmethoden sind angelegt: Act / Act, 30 / 360, Act / 360, 30 / Act, 30E / 360
  • Möglichkeit der Kapitalisierung und des Disagios sind gegeben
  • Eine Aufteilung auf zehn Kostenstellen ist möglich
  • Es ist die Möglichkeit einer Sondertilgung gegeben
  • Zwei Varianten der Tilgungsaussetzung sind hinterlegt
  • Vier mögliche Zahlungsintervalle: monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich
  • Kreditgebühren wahlweise zur Kreditsumme addierbar
  • Automatische Berechnung des effektiven Zinssatzes und der Gesamtkosten

 

 

 

Modul Investitionen

Ihre Möglichkeiten

 

  • Kategorisierung der Investition nach bilanzieller Gliederung (Sach-, Finanz- und immaterielle Investition)
  • Aufteilung auf zehn Kostenstellen möglich
  • Möglichkeit der Zuordnung zu einem Darlehen über Vertragsnummer
  • Zwei Arten der Abschreibung: Linear und degressiv
  • Beginn der Abschreibung wahlweise unabhängig vom Kaufdatum
  • Getrennte Eingabe von Anschaffungswert und Anschaffungskosten
  • Eingabe der Nutzungsdauer in Jahren
  • Manuelle Eingabe des aktuellen Steuersatzes
  • Möglichkeit einer Sonder-AfA
  • Ermittlung von Bruttobetrag und Steuerbetrag im Datensatz

 

 

 

Modul Personal

Der Aufbau

Das Seneca Modul Personal umfasst sämtliche relevanten Bereiche zur detaillierten Personalkostenauswertung und -planung.

 

  • Personenbezogene Stammdaten: Personalnummer, Name, Lohngruppe, Arbeitsstunden/Tag, Eintritts-, Austrittsdatum, Stammkostenstelle, KK-Art, KK-Bezeichnung, KK-Satz, RV, AV, PV, Umlagen etc.
  • Unternehmensbezogene und rechtliche Stammdaten: Lohngruppen, Kostenstellen und Kategorien, Lohnart, Beitragsbemessungsgrenzen (West/Ost), Umlagesatz etc.
 
Ihre Möglichkeiten
  • Für jeden Mitarbeitenden kann wahlweise auf die unternehmensspezifischen Einträge zurückgegriffen werden.
  • Die Informationen zu jedem Mitarbeitenden sind mit den entsprechenden Mandanten (Datenset) verknüpfbar.
  • Prozentuale Zuordnung auf bis zu zehn Kostenstellen für beliebige Zeiträume.
  • Je Zeitraum können bis zu drei verschiedene Kategorien und fünf verschiedene Lohngruppen je Mitarbeitendem definiert werden.

 

 

Im Ergebnis für den Ist- und Planbereich stehen zur Verfügung

  • Arbeitgeberparameter
  • Berechnete Löhne und Gehälter
  • Einmalzahlungen nebst Auswirkungen auf Sozialabgaben
  • Umfassende Auswertungen der Personalkosten

 

 

 

Modul Leasing

Ihre Möglichkeiten

 

  • Leasing-Arten: linear, degressiv, manuell zur Auswahl
  • Erste Rate kann bzgl. Höhe und Datum gegenüber Folgeraten gesondert bestimmt werden
  • Angabe von Restwert und Degressionsfaktor als Betrag oder in Prozent
  • Faktor Degression für degressives Leasing
  • Aufteilung auf bis zu zehn Kostenstellen möglich
  • Leasingfaktor wird eingegeben oder berechnet, inklusive des Durchschnitts über die Laufzeit
  • Automatische Berechnung von effektivem Jahreszins und Leasingkosten
  • Vier mögliche Zahlungsintervalle: Jährlich, halbjährlich, quartalsweise, monatlich

 

 

 

 

Zu weiteren Möglichkeiten der Seneca Module fragen Sie gerne bei uns an. Email