Seneca Controlling - International in Forschung und Lehre

 

 

Partnerschaft mit der Budapest Metropolitan University

Mit der Unterzeichnung des Partnervertrags am 15. September 2016 durch Herrn Prof. Dr. Laszlo Vass, Rektor der Hochschule, und Herrn Dirk Freiherr von Pechmann, Gründer und Geschäftsführer von Seneca, schreibt die Seneca Business Software GmbH ihre Erfolgsgeschichte zusammen mit den Hochschulen fort.

 

Die Partnerschaft ermöglicht den Studierenden der Hochschule die Anwendung eines modernen, webbasierten Controlling Tools sehr praxisnah zu erlernen. Das Unternehmen Seneca möchte damit unter anderem einen Beitrag leisten zur Steigerung der Praxisnähe der betriebswirtschaftlichen Studiengänge. 

 

Die Budapest Metropolitan University wurde gegründet im Jahr 2000. Derzeit sind mehr als 7000 Studierende in neun verschiedenen Fakultäten der Universität eingeschrieben. Mit Studierenden aus über 70 verschiedenen Nationen und einem weltweit aufgestellten Netzwerk an internationalen Partnern und Institutionen nimmt die Universität an zahlreichen internationalen Austauschprogrammen teil.

 

 

 

Partnerschaft mit der Jade-Hochschule

Die Jade Hochschule setzt seit dem 1. März 2016 auf die Software der Firma Seneca!

 

Die Seneca Global Edition wird im Studiengang Wirtschaft im Modul "Informationssysteme im Controlling" eingesetzt, um den Studierenden praxisnahe Einblicke in die spätere Berufswelt zu ermöglichen. Ziel der Partnerschaft ist ein intensiver Austausch zwischen Forschung und Lehre und Unternehmen der freien Wirtschaft.

"Mithilfe der für den Lehrbereich zur Verfügung gestellten Lizenzen und den konkreten Fallbeispielen aus dem Unternehmensalltag, erhalten die Studierenden einen guten Eindruck davon, was in der späteren Controlling-Berufswelt auf sie zukommen könnte. Im Hinblick auf Bedienerfreundlichkeit und Vielzahl an Funktionalitäten erfüllt Seneca unsere Vorstellungen", bestätigen die Modul-Verantwortlichen Dr. Jürgen Petzold und Markus Westerkamp, M.A.

An der Jade Hochschule mit ihren Studienorten in Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth sind derzeit über 8.000 Studierende in 47 Studiengängen eingeschrieben.

 

 

 

 

 

Partnerschaft mit der Budapest Business School

 

Die Budapest Business School (Budapesti Gazdasági Föiskola), die älteste Wirtschaftshochschule Ungarns, mit mehr als 20.000 Studierenden, besiegelte am 1. Dezember 2015 in einem feierlichen Akt die Partnerschaft mit der Seneca Business Software GmbH.

 

Im Rahmen der Partnerschaft wurden der betriebswirtschaftlichen Fakultät der Hochschule zahlreiche Softwarelizenzen für den Lehrbereich zur Verfügung gestellt. Ziel der Partnerschaft ist die Förderung der praxisnahen Ausbildung der Studierenden des Bereichs Controlling und ein reger Kontakt und Austausch zwischen Forschung und Lehre und dem Wirtschaftsunternehmen Seneca.

 

 

 

 

 

Partnerschaft mit der Széchenyi Universität in Györ/Ungarn

 

In einem offiziellen Akt und unter Anwesenheit der interessierten Presse wurde am 4. Juni 2014 in der ungarischen Stadt Györ die Partnerschaft geschlossen zwischen der Széchenyi István Universität und der Seneca Business Software GmbH.

 

Ziel der Partnerschaft ist ein intensiver Austausch zwischen Forschung und Lehre auf der einen sowie der freien Wirtschaft auf der anderen Seite. In regelmäßigen gemeinsamen Veranstaltungen werden die aktuellen Fragen der Forschung zu betriebswirtschaftlichen Herausforderungen und Fragestellungen des Controllings diskutiert. Ein lebhafter Wissensaustausch steht im Vordergrund. Die Széchenyi István Universität baut mit dieser Partnerschaft ihre Kontakte zu deutschen Unternehmen weiter aus. Vorreiter war Audi im Bereich Maschinenbau. Mit der Partnerschaft zu Seneca ist nun im Bereich Wirtschaftswissenschaften und Informationstechnologie ein weiteres innovatives Unternehmen als Partner hinzugekommen.